DocCheck
DocCheck

Genau dein Pflaster!

Share for Care - Self-Tracking aus Ärzte- und Patientensicht

4.25 Ø (4)

Online-Studie von DocCheck Research (2015)

19
Reduzierung zum DocCheck Katalogpreis 2017/2018
Hier geht's zur Preisgarantie Herstellergarantie
980,00 € brutto
823,53 € netto statt * netto

auf Lager

DRM: DRM mit Wasserzeichen
Format: PDF
Sprache: Deutsch
Produkt-Typ: Download-Artikel
Autoren: Anja Wenke
Herausgeber: DocCheck Research
Erschienen: 2015
Packung:

Bitte wählen Sie eine Variante:

Sie haben einen digitalen Artikel in den Warenkorb gelegt!

Dabei handelt es sich um einen Artikel der heruntergeladen werden muss und nicht um ein Druckerzeugnis. Bitte beachten Sie, dass digitale Artikel nach dem Kauf nicht mehr storniert werden können.

eBook Hinweis

Chancen und Nutzen von Self-Tracking und gesundheitsbezogenem Datensharing aus Sicht von Ärzten und Patienten

Die Möglichkeiten des Self-Tracking sind aus Sicht von Sportlern ebenso wie aus medizinischer und therapeutischer Sicht von besonderem Interesse: Es ermöglicht dem Laien mittels diverser elektronischer Geräte wie Uhren, Smartphones, o.ä. die systematische Beobachtung und Erfassung körpereigener Daten, die Aufschluss über die aktuelle Gesundheit, Fitness oder das derzeitige Wohlbefinden geben sollen. Dies bietet neue Chancen für die medizinische Beratung und Betreuung: Durch den Austausch selbst gemessener Fitness- und Gesundheitsdaten mit ihrem Arzt können sich Patienten auf Arztgespräche besser vorbereiten und bekommen bereits im Alltag ein gutes Gefühl dafür, wie fit sie sind oder wie gut aktuelle Therapien anschlagen.

DocCheck Research hat das Thema im Frühjahr 2015 untersucht und sowohl Ärzte (APIs) als auch Erwachsene 14-69 Jahre in ihrer Rolle als Patienten zum Thema befragt. Die Studie zeigt: Die Möglichkeiten des Self-Trackings motivieren – und zwar sowohl Patienten als auch ihre Ärzte. So sind der DocCheck Studie zufolge die Mehrheit der Ärzte und auch der Patienten überzeugt, dass Self-Tracking gute Chancen bietet, um Menschen zu einer gesünderen Lebensweise zu bewegen. Schon heute schätzt jeder vierte Arzt das Potential, Self-Tracking zur therapiebegleitenden oder vorsorgenden Behandlung durch Ärzte/von Patienten nützlich einzusetzen, als sehr hoch ein. Und rund 70% der Patienten wären bereit, ihre Self-Trackingdaten mit dem Arzt oder Facharzt zu teilen – 10% tun dies bereits. Neben Fragen zu den gewonnen Daten sehen Patienten ihren Arzt auch als idealen Berater hinsichtlich geeigneter Geräte.

Studienschwerpunkte:

  • Persönliche Erfahrung mit den heutigen Möglichkeiten des Self-Trackings sowie persönliche Nutzung
  • Persönliche Einstellung zu Chancen und Risiken des Self-Trackings
  • Relevante Messwerte
  • Einsatzbereitschaft und Nutzung von Self-Trackingdaten im Rahmen therapeutischer Maßnahmen und ärztlicher Beratung
  • Bereitschaft von Patienten ihre Self-Trackingdaten mit den verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen zu teilen
  • Bekanntheit und Empfehlungsbereitschaft von 15 Herstellermarken bei Ärzten und Patienten (A-Rival; Beurer; Fitbit; Garmin; GearFit/Samsung; iHealth; Jawbone; MiCoach/Adidas; MioAlpha; Nike; Polar; Runtastic; Sigma; SOMA; TomTom).
  • Auszüge aus dem umfangreichen Chartbericht finden Sie hier.

Studiensteckbrief:

  • Methode:
    Online-Befragung; Randomisierte Stichprobenziehung aus dem Healthcarepanel von DocCheck (APIs); Quotierte Zufallsauswahl aus dem Onlinepanel von respondi (Patienten)
  • Stichproben:
    n = 166 niedergelassene APIs in Deutschland => "Ärzte" n = 704 Erwachsene (14-69 Jahre) in Deutschland => "Patienten"
  • Feldphase:
    02.04. – 09.04.2015 (Ärzte) 27.04. – 07.05.2015 (Patienten)
  • Umfang:
    12 Fragen an Ärzte; 18 Fragen an Patienten PPT Chartbericht mit 120 Folien, Ergebnisse aufgesplittet nach Alter, Geschlecht, "Heavy-Usern" sowie bei Patienten: BMI und sportliche Aktivität - 980,- Euro pro Unternehmen
  • Institut:
    DocCheck Research
    Infografik

Sie haben Rückfragen zur Studie oder benötigen weiterführende Informationen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!
anja.wenke@doccheck.com
mascha.schmitz@doccheck.com

Copyright ©2018 DocCheck Shop GmbH - Alle Preise freibleibend in Euro. Bei einem Netto Warenwert von unter 125 € fallen Versandkosten in Höhe von 4,15 € (netto) | 4,94 € (brutto) an. Irrtümer und Fehler vorbehalten. Zusatzleistungen wie z.B. Einweisungen werden ggf. gesondert berechnet. netto = zzgl. MwSt. | brutto = inkl. MwSt. *Katalog-/Herstellerpreis. Medizinische Geräte sind ggf. einweisungspflichtig.

DocCheck Anmelden

oder kostenlos



Passwort vergessen?