DocCheck
DocCheck

Genau dein Pflaster!

Diagnostik Nord Zeckenschnelltest auf Borreliose

5 Ø (1)

Spar-Abo


  • Sparen Sie bis zu 5% bei einer Bestellung im Spar-Abo
  • Regelmäßige Lieferung im Wunschintervall
  • Die Artikel kommen versandkostenfrei zu Ihnen
  • Das Spar-Abo hat eine unbestimmte Laufzeit und kann bis 5 Tage vor dem nächsten Lieferdatum gekündigt werden
  • Ihr Konto wird erst bei Versand belastet – keine Vorauszahlungen
  • Sie gehen keine zusätzliche Verpflichtung ein

Und so funktioniert’s: 

  1. Artikel auswählen 
  2. Lieferintervall bestimmen 
  3. Auf „jetzt aktivieren“ klicken 
Nun müssen Sie nur noch Ihre Spar-Abo-Bestellung absenden und schon haben Sie Ihr Spar-Abo abgeschlossen. Änderungen sind jederzeit unter „Meine Spar-Abos verwalten“ möglich.  

ab 47,54 € (brutto)
ab 39,95 € (netto)

KaWe Zeckenpinzette Zeckenpinzette aus Edelstahl, sterilisierbar

ab 6,55 € (brutto)
ab 5,50 € (netto)

DocCheck Augenmagnet, umsteckbar Augenmagnet, umsteckbar mit Schlinge

ab 21,36 € (brutto)
ab 17,95 € (netto)

PROTEXIS OP-Handschuhe - puderfrei sterile OP-Handschuhe aus Naturlatex

ab 42,78 € (brutto)
ab 35,95 € (netto)

Zeckentest für die einfache und schnelle Anwendung

19
Reduzierung zum DocCheck Katalogpreis 2017/2018
Hier geht's zur Preisgarantie Herstellergarantie
13,69 € brutto
11,50 € netto statt * netto

auf Lager

auf Lager

im Zulauf, voraussichtlich 6-8 Tage

Bestell-Nr.: 112500-super
Packung:

Bitte wählen Sie eine Variante:


Preisgarantie

Der Diagnostik Nord Zeckenschnelltest auf Borreliose erbringt in wenigen Sekunden den Nachweis von Borrelien direkt in der Zecke. Es handelt sich um einen immunologischen Schnelltest für den raschen und quantitativen Einsatz. Dieser Test ist auch als Heimtest zugelassen.

  • Diagnostik Nord Zecken-Schnelltest auf Borreliose
  • direkt an der Zecke anzuwenden
  • schnell und zuverlässig
  • patientenfreundlich
  • einfach in der Anwendung
  • auch als Heimtest zugelassen
  • optimale Durchführungsbedingungen: Raumtemperatur 15 - 30°C

Effizienter und einfacher Zeckenschnelltest

Die Borrelieninfektion kann auch dann entstehen, wenn Sie die Zecken richtig entfernen. Denn bei der Borreliose Infektion hängt es davon ab, ob die Zecke den Erreger in sich trägt. Nur dann besteht die Gefahr, dass Borreliose übertragen wird. Um die Infektion schnell ausschließen zu können, wird dieser Borrelien Test direkt an der Zecke angewendet. Zur Durchführung des Tests sollten Sie die Zecke richtig entfernen und anschließend wie nachfolgend beschrieben auf Borrelien Antikörper testen.

Nicht nur der Arzt in der Praxis oder ambulant im Krankenhaus, auch der Patient selbst kann den Zeckenschnelltest durchführen. Die Handhabung ist einfach und sicher. Denn vorhandene Borrelien können direkt in der Zecke nachgewiesen werden. Dafür müssen Sie bei der Untersuchung keinen Tropfen Blut vergießen.

Was ist Borreliose und wann nutzt man den Zeckentest?

Der Zeckentest von Diagnostik Nord weist die Lyme-Borreliose nach. Auch Lyme-Krankheit genannt, ist die Borreliose eine Infektionskrankheit, die durch ein Bakterium verursacht wird dem der Name Borrelia burgdorferi gegeben wurde. Jedes Organ, selbst das Nervensystem, kann von diesem kleinen Bakterium befallen werden. Auch Gelenke und Gewebe sind anfällig für diese Krankheit. Borreliose kommt bei allen Säugetieren, beim Menschen und sogar bei Vögeln vor und beeinflusst das Immunsystem. Das Problem: der Erreger ist weltweit verbreitet. In Deutschland gibt es ein Süd-Nordgefälle das die Verbreitung der Borrelia burgdorferi im Norden mit nur 6 - 10 %, im Süden Deutschlands jedoch zu 20 - 30 % nachweisbar macht. Spätestens jetzt ist klar: der Trend geht in Deutschlands südlichem Nachbarland Österreich weiter. Gerade in Österreich ist die Gefahr besonders hoch zu erkranken und daher eine Borreliose Diagnose zu erhalten.

Eine Reihe an Symptomen weist auf die Erkrankung und somit die Diagnose Borreliose hin. Sie reichen von Müdigkeit und Kopfschmerzen, bis hin zu Sehbeschwerden, Übelkeit und Erbrechen. Eine neue Möglichkeit festzustellen, ob von einer beißenden Zecke die Gefahr einer Borrelioseansteckung ausgeht: unser Zeckenschnelltest.

Wie funktioniert der Diagnostik Nord Borreliose Zeckentest

Zunächst muss die Zecke aus dem Körper des Patienten entfernt werden. Dies sollte so schnell wie möglich passieren. Eine festgesaugte Zecke weist ein umso höheres Übertragungsrisiko von Infektionen auf, je höher die Saugdauer ist. Spezielle Zeckenzangen oder Pinzetten entfernen Zecken besonders gut. Doch Vorsicht bei der Entfernung! Drehbewegungen und Quetschungen des Zeckenleibes sollten vermieden werden, da in diesem Fall der Kopf der Zecke abreißen könnte. Für den Zeckenschnelltest muss nicht die gesamte Zecke vorhanden sein. Die Zecke schüttet im Todeskampf und beim Quetschen verstärkt Krankheitserreger in die Wunde aus, auch die der Borreliose. Bei der Entfernung ist also äußerste Vorsicht geboten.

Dann geht´s los mit dem Zecken-Test

  • Zecke in das mitgelieferte Probenröhrchen des Zecken-Schnelltests geben.
  • 5 Tropfen Pufferlösung hinzufügen.
  • Zecke mit dem Stäbchen zerkleinern und Gemisch gut durchrühren.
  • Tropfkappe mit Filter auf das Zeckenschnelltest-Proberöhrchen aufsetzen.
  • Testkassette auf eine saubere, ebene Oberfläche legen und 1 Tropfen Extrakt in die Probenöffnung geben. Ebenfalls 2 Tropfen Pufferlösung einfüllen.
  • Warten, bis eine oder mehrere rote Linien erscheinen. Ist das Ergebnis positiv, erscheinen zwei rote Streifen. Ist das Ergebnis negativ, erscheint ein roter Streifen. Erscheint kein Streifen, ist der Test ungültig.
  • Mehr als 20 Minuten nach dem Hinzufügen der Probe ist das Ergebnis des Zeckentests nicht mehr aussagekräftig.

Symptome & Behandlung

Häufig verläuft die Borreliose Erkrankung in drei Stadien. Das erste Stadium geht mit einer Rötung um den Zeckenstich einher. Diese breitet sich im zweiten Stadium kreisförmig um den Stich aus und verblasst in der Mitte, was als Wanderröte bezeichnet wird. Bleibt diese Wanderröte aus, ist die Diagnose Borreliose nur schwer zu stellen. Im dritten Stadium können dann unspezifische Beschwerden wie Fieber, Kopfschmerzen oder Abgeschlagenheit auftreten. Dies kann auf eine Borreliose Erkrankung hindeuten.

Sollten die Ärzte beim Gesundheitscheck feststellen, dass der Patient an Borreliose erkrankt ist, so kann umgehend eine Therapie eingeleitet werden. In dieser Zeit muss der Patient mehrere Wochen Medikamente einnehmen. Je früher er mit Antibiotika behandelt wird, umso höher ist die Chance, dass Folgeschäden ausbleiben.

Auch FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) wird durch Zecken übertragen. Im Gegensatz zu Borreliose gibt es dagegen jedoch die Möglichkeit einer Impfung.

Lieferumfang

  • Testkassette für den Zeckenschnelltest auf Borreliose (in der gewählten Menge)
  • Fläschchen Pufferlösung
  • Probenröhrchen mit Tropfkappe und Filter
  • Stäbchen

Der Hersteller Diagnostik Nord bietet in vitro Diagnostika und diagnostische Lösungen an. Dabei steht Qualität und Innovation, sowie Kundenorientierung im Mittelpunkt des Handelns. Die einwandfreie Funktionalität und Zuverlässigkeit der Produkte liegt dem Unternehmen dabei besonders am Herzen. Die hergestellten Tests unterliegen daher ständigen Kontrollen und sind auch zertifiziert.

Um Geld und Zeit zu sparen bietet der DocCheck Shop Ihnen die Möglichkeit diesen Test zur Überprüfung einer Borrelieninfektion im praktischen Spar-Abo zu bestellen. Lassen Sie sich dieses Diagnoseset ab sofort einfach und ganz unverbindlich regelmäßig an Ihre Wunschadresse schicken. Obendrein erhalten Sie noch einen exklusiven Rabatt von 5 % auf alle Spar-Abo-Bestellungen. Zusätzlich sind diese Bestellungen versandkostenfrei! Näheres zum Spar-Abo erfahren Sie hier.

DocCheck Shop Preisgarantie: Den Zeckenschnelltest auf Borreliose erhalten Sie bei DocCheck Shop garantiert am günstigsten. Alle Informationen hier.

Hersteller : Diagnostik Nord

Copyright ©2018 DocCheck Shop GmbH - Alle Preise freibleibend in Euro. Bei einem Netto Warenwert von unter 125 € fallen Versandkosten in Höhe von 4,15 € (netto) | 4,94 € (brutto) an. Irrtümer und Fehler vorbehalten. Zusatzleistungen wie z.B. Einweisungen werden ggf. gesondert berechnet. netto = zzgl. MwSt. | brutto = inkl. MwSt. *Katalog-/Herstellerpreis. Medizinische Geräte sind ggf. einweisungspflichtig.

DocCheck Anmelden

oder kostenlos



Passwort vergessen?