DocCheck
DocCheck

Genau dein Pflaster!

Roche Urinteststreifen

0.00 Ø (0)
Dima BioNexia Chlamydia Antigen-Test 15 Min. Schnelltest auf Chlamydien

ab 41,53 € (brutto)
ab 34,90 € (netto)

Malaria-Schnelltest für Nachweis von Malaria Tropica

ab 58,88 € (brutto)
ab 49,48 € (netto)

Roche Reflotron-Teststreifen Teststreifen für die moderne Diagnostik in der Praxis

ab 16,07 € (brutto)
ab 13,50 € (netto)

Urinflasche Urinflasche für Sammelurin aus Kunststoff

ab 2,62 € (brutto)
ab 2,20 € (netto)

Medichem Meditrol K HB.4kant Vierkant-Küvettentest Medichem Meditrol: Küvettentest für die Hämoglobinkonzentration

ab 27,25 € (brutto)
ab 22,90 € (netto)

Siemens Clinitek Status Harndiagnosegerät Urinanalysesystem für einfache und zuverlässige Harndiagnostik

ab 649,62 € (brutto)
ab 545,90 € (netto)

Medichem Wischtücher Wischtücher für Geräte und Inventar im Spendereimer

ab 17,14 € (brutto)
ab 14,40 € (netto)

Medichem Meditrol K HB.mini Rund-Küvettentest Medichem Küvettentest für Photometer

ab 27,25 € (brutto)
ab 22,90 € (netto)

Roche Urinteststreifen Combur, Nephur, Diabur, Ketur, Keto-Diabur und Micral

Hier geht's zur Preisgarantie Herstellergarantie
4,28 € brutto
3,60 € netto

sofort lieferbar

Lieferzeit 4-5 Tage

Bestell-Nr.: 151983-super
Packung:

Bitte wählen Sie eine Art:

Roche Urin-Teststreifen – Roche Diagnostics setzt auf Schlichtheit und Effizienz

Da Roche Urinteststreifen, ganz gleich, ob Combur-Tests, Ketur-Tests oder andere Urintests, auf jahrelanger gezielter Forschung und konsequenter Weiterentwicklung von Roche Diagnostics basieren, sind sie ebenso einfach wie sicher.

Der Urintest funktioniert mittels Reaktionen auf einer Farbskala, die genau herausstreicht, wie hoch die im Urin befindliche Konzentration unterschiedlicher Parameter ist. Obwohl es sich um eine Farbskala handelt, ist jeder Urinteststreifen höchst präzise und kann die Messwerte in Ziffern darstellbar machen. Keine Hexerei – und ganz schnell ablesbar.

Was wird durch Urinteststreifen von Roche dargestellt?

Selbst geringfügige pathologische Veränderungen im Urin bewirken bereits eine eindeutige Farbänderung am Testfeld. Dadurch ist die Urinuntersuchung in Praxis und Klinik der erste Schritt auf dem Weg zu einer zuverlässigen Diagnose, durch die schnell mit einer womöglich erforderlichen Behandlung begonnen werden kann. Ohne Zeitverlust.

Dank der niedrigen Detektionsgrenze der Combur-Test-Streifen werden selbst minimale, ja, winzige pathologische Veränderungen sichtbar gemacht. Sowohl bei der Glukose-, als auch bei der Hämoglobin-Bestimmung sind Combur-Urintest-Streifen durch Jodat gegen Interferenzen mit Ascorbinsäure geschützt. Falschmessungen und falsch-negative Ergebnisse können dadurch ausgeschlossen werden.

Wie verläuft der Urintest mit Combur Urinteststreifen?

Der Urintest ist einfach, denn der Combur-Test-Streifen ist derart aufgebaut, dass ein chemisches Überfließen auf ein benachbartes Testfeld vermieden werden kann. Eine gleichmäßige, eindeutige Farbveränderung ohne Einschlüsse oder fragliche, nicht auf der Skala abgebildete Farbverläufe wird vermieden. Die Auswertung der Urinteststreifen ist also immer klar und zuverlässig. Innerhalb von 1-2 Minuten können alle Testfelder gleichzeitig abgelesen werden. Dank des langen Haltegriffs der Urinstreifen bleiben die Hände sauber. Auch Hygiene wird bei Roche Diagnostics ganz groß geschrieben.

Zur Aufbewahrung der Combur-Urintest-Streifen

Die Teststreifen befinden sich in einer praktischen, gut verschlossenen Dose. Sie können bei Raumtemperatur bis zu 2 Jahre gelagert werden. Im Verschluss der Dose befindet sich ein spezielles Trockenmittel, das den teuren Reagenzverfall verhindert.

Roche Combur Urinteststreifen im Rahmen der Primärversorgung

Besonders bei Nierenerkrankungen und Störungen des Urogenitaltraktes eignen sich die Teststreifen, da sie ein schnelles Screening ermöglichen. Auch bei Störungen des Kohlehydratstoffwechsels, etwa Diabetes mellitus, und bei Leberfunktionsstörungen sowie Hämolysestörungen sind die Teststreifen praktisch unerlässlich. Eine möglichst frühe Diagnose von Erkrankungen wie Harntraktinfektionen oder Diabetes ermöglicht es dem Arzt, die Therapie frühestmöglich zu beginnen und ernsten Komplikationen vorzubeugen. Auch in der Geburtshilfe und Gynäkologie ist der Urinteststreifen von Roche gern gesehen.

Individuelle Testareale und Testprinzipien der Teststreifen

Ermitteln kann man mit dem Roche Urintest die folgenden Parameter:

  • spezifisches Gewicht (Dichte)
  • pH-Wert
  • Leukozyten
  • Nitrite
  • Protein
  • Glukose
  • Ketonkörper
  • Blut

Das spezifische Gewicht ist die durch den Test ermittelte Ionenkonzentration im Urin. Dadurch entsteht eine Farbänderung des Indikators Bromthymolblau.

Der pH-Wert des Urins ist auf dem Testpad durch die Indikatoren Methylrot, Phenolphthalein und Bromthymolblau angezeigt. Der Säuregrad (die Azidität oder Alkalität) des Harns wird hier dargestellt.

Leukozyten, genauer: ein erhöhter Leukozytenwert, wird durch eine Reaktion erkennbar, die Esterasen nachweisbar macht. Sowohl intakte als auch lysierte Leukozyten werden durch die Urinstix entdeckt.

Nitrite sind anhand der häufigsten Organismen, die Harntraktinfektionen verursachen, E. coli, nachweisbar. Das entsprechende Fenster auf den Urinsticks färbt sich rosa, wenn Nitrat zu Nitrit wird.

Protein weist der Urintest aus, indem er weder durch Quinin, Quindin, noch durch Chloroquin, Tolbutamid oder einen hohen pH-Wert beeinflusst wird.

Glucose ist ein wichtiger Parameter, dessen Bestimmung durch die Urinstix auf einer speziellen Glucose Oxidase / Peroxidase-Reaktion beruht.

Die praktische Nachweisgrenze der Urinsticks ist dabei die Konzentration, bei welcher die Tests anfangen, vom Negativen ins Positive umzuschlagen. Diese Grenze ist definiert als die Konzentration an Analysesubstanz des Urintests, bei der in 90% der untersuchten Urinproben der Test positiv ausfällt.

Lieferumfang

  • Packung Roche Urinsticks

DocCheck Shop Preisgarantie: Roche Urinteststreifen erhalten Sie bei DocCheck Shop garantiert am günstigsten. Alle Informationen hier.

Hersteller: Haeberle

Copyright ©2015 DocCheck Medizinbedarf und Logistik GmbH - Alle Preise freibleibend in Euro. Bei einem Netto Warenwert von unter 125 € fallen Versandkosten in Höhe von 4,15 € (netto) | 4,94 € (brutto) an. Irrtümer und Fehler vorbehalten. Zusatzleistungen wie z.B. Einweisungen werden ggf. gesondert berechnet. netto = zzgl. MwSt. | brutto = inkl. MwSt. *Katalog-/Herstellerpreis

DocCheck Anmelden

oder kostenlos



Passwort vergessen?