Weiterleitung zu:

Ähnliche Suchbegriffe

    Hersteller

      Kategorien

        Produktvorschläge

          Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

          HARTMANN

          Korsolex extra Instrumenten-Desinfektionsmittel

          Breites Wirkungsspektrum inkl. Viruzidie

          Artikel-Nr.: 152850
          PZN: 00963678
          Packung: 2 l

          Packungsgröße: 2.000 ml (Flasche)

          47,54 € * brutto
          (23,77 € * / 1 l)
          39,95 € * netto
          (19,97 € * / 1 l)

          zzgl. Versandkosten

          Lieferzeit 7 bis 8 Werktage


          Du erhältst deine Ware zwischen dem 13.12.2022 und 14.12.2022

          Korsolex extra Instrumenten-Desinfektionsmittel von HARTMANN

          Das aldehydhaltige Korsolex extra von HARTMANN eignet sich als manuelle Abschlussdesinfektion für alle Instrumente. Durch aufeinander abgestimmte Aldehyde und quartäre Ammoniumverbindungen hat das Desinfektionmittel ein breites Wirkungsspektrum inkl. Viruzidie. Die Gebrauchslösung wird zur manuellen und halbautomatischen Aufbereitungen im Kaltverfahren eingesetzt. Korsolex extra eignet sich für alle einlegbaren Instrumente, auch thermolabile Geräte und flexible Endoskope. Eine umfassende Materialverträglichkeit sowie eine wirtschaftliche Einsatzkonzentration mit kurzen Einwirkzeiten machen das Desinfektionsmittel anwenderfreundlich und wirtschaftlich.

          Produktdetails

          • Desinfektionsmittel-Konzentrat auf Aldehydbasis
          • Zur Aufbereitung von thermolabilen und -stabilen Instrumentarium
          • Manuelle Instrumenten-Abschlussdesinfektion
          • Kompatibel mit chemo-thermischer Endoskopaufbereitung
          • Wirkungsspektrum: Bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid, mykobakterizid, wirksam gegenüber C. difficile, begrenzt virozid (inkl. SARS-CoV-2, HBV, HIV, HCV), begrenzt virozid Plus, virozid
          • Angenehmer Geruch
          • Hohe Materialverträglichkeit
          • Listung: VAH- und RKI-gelistet, entspricht den Empfehlungen der DVV (Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten), IHO-Desinfektionmittelliste
          • Zusammensetzung: 100 g Konzentrat enthalten: (Ethylendioxy)dimethanol 15,3 g; Glutaral 7,5 g; Benzyl-C12-18-alkyldimethyl-ammoniumchloride 1,0 g; Didecyldimethylammoniumchlorid 1,0
          • Konzentrationen je nach Einsatzgebiet: 1 - 5 %ige Lösung, gegen C. difficile 10 %ig
          • In verschiedenen Packungsgrößen erhältlich

          Verwendungszweck

          Desinfektionsmittel und allgemeine Biozid-Produkte. 

          Lieferumfang

          • 1 HARTMANN Korsolex extra in der gewählten Packungsgröße
          Sicherheitshinweise für Gefahrenstoffe: EUH071 – Wirkt ätzend auf die Atemwege.
          Piktogramm:
          Signalwort: Gefahr
          Gefahrenhinweise: H226 – Flüssigkeit und Dampf entzündbar., H302+H332 – Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen., H315 – Verursacht Hautreizungen., H317 – Kann allergische Hautreaktionen verursachen., H318 – Verursacht schwere Augenschäden., H334 – Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen., H341 – Kann vermutlich genetische Defekte verursachen., H350 – Kann Krebs erzeugen., H410 – Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
          Sicherheitshinweise: P201 – Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen., P210 – Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen., P261 – Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden., P280 – Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen., P284 – Atemschutz tragen., P304+P340+P312 – BEI EINATMEN: Die betroffene Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen., P305+P351+P338+P310 – BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen., P308+P313 – Bei Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen., P501 – Inhalt/Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.

          Weiterführende Informationen

          Sicherheitsdatenblatt

          Details

          Konformitätserklärung

          Details
          Zuletzt angesehen